Tennis

Protokoll Tennisabteilungsversammlung vom 24.09.2020


Protokoll

Über die ordentliche Abteilungsversammlung der Tennisabteilung des FC Schweitenkirchen e.V. am

24.09.2020 um 19:00 Uhr

im Vereinsheim Schweitenkirchen.

TOP 1: Begrüßung durch den Abteilungsvorsitzenden Rainer Fixl

TOP 2: Berichts des Abteilungsleiters

  • Stand Sanierung der Tennisanlage:

Es wurde darauf hingewiesen, dass eine Baugenehmigung mit Eingabeplanung und Statik für die Dachterrasse und den geplanten Geräteschuppen benötigt wird. Das Verfahren läuft. Grundsätzlich ist die Planung und Finanzierung des restlichen Bauvorhabens (Geräteschuppen mit Befestigung und Überdachung an der Stelle des bisherigen Sitzplatzes neben dem Treppenabgang zur Pergola) mit der Gemeinde und dem Hauptverein positiv gemäß den Vorschlägen der Abteilungsleitung abgesprochen. Welche Nachbesserungen bei der Dachterrasse erforderlich sind, ist derzeit unklar. Die Gemeinde hat Bereitschaft erklärt, die Kosten der nachträglichen Genehmigung zu übernehmen. Ein Architekt und ein Statiker sind eingeschaltet.

  • Änderung der Abteilungsordnung

Die vorgeschlagen Änderungen (Aufnahme des Platzwartes in die erweiterte Abteilungsleitung, schriftliche Entscheidungsmöglichkeit innerhalb der Abteilungsleitung und Information der Mitglieder über das Online Buchungsportal) wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

TOP 3: Bericht des Kassiers (Heike Zscherper):

Aufgrund des wegen Corona eingeschränkten Spielbetriebs beträgt das Bankguthaben 11.850 € und der Bargeldbestand 600,-€. Weitere Ausgaben sind derzeit bis auf die Vorfinanzierung der Winterrunde nicht geplant, die Saison ist abgerechnet.

TOP 4: Bericht zur Mitgliedersituation (Evelyn Landgraf):

Aktuell 173 Mitglieder mit ungefährer Dreiteilung Jugend und Kinder, junge Erwachsene und über 40 Jährige. Mehr Eintritte als Austritte, was der guten Jugendarbeit zu verdanken ist, da über die Kinder auch die Eltern in die Abteilung eingetreten sind.

TOP 5: Bericht des Sportwartes (Markus Schildhabl):

Eigentlich wären heuer rekordverdächtige 13 Mannschaften gemeldet geworden, wegen Corona haben dann nur 5 gespielt. Geplante LK Turniere konnten nicht abgehalten werden, sollen aber nächstes Jahr stattfinden. Die Clubmeisterschaft konnte mit einer Beteiligung von 14 TN bei den Herren, 11 TN bei den Damen und 15 Mixedpaarungen durchgeführt werden.

Anstelle des bisherigen Sportwarts Brigitte Schildhabl wurde einstimmig Thomas Opitz zum weiteren Sportwart ernannt.

TOP 5: Bericht des Jugendwartes (Alexander Halbedl):

Im Jugendbereich sind derzeit 35 Aktive zu verzeichnen. Das Sommercamp fand mit Rekordbeteiligung von 28 TN statt. Die Unterstützung des Vereins in Höhe von 10 % der Trainingskosten wurde von den Trainern in ein zusätzliches Mannschaftstraining umgelegt, das sehr gut angenommen wurde. Sarah Halbedel und Amelie Bauer werden die Trainerausbildung wahrnehmen, drei weitere Interessenten aus dem Jugendbereich wollen danach die Trainerausbildung machen.

TOP 6: Sonstiges:

  • Eine Weihnachtsfeier soll kurzfristig im Freien und Beachtung der aktuellen Coronasituation stattfinden. Eine Feier, wie sie die letzten Jahre im VHeim stattgefun´den hat, ist nicht möglich.
  • Mitglied Rene Müller schlägt vor, das versucht werden solle, einen ständigen Sponsor zu finden.
  • Platzwart Stefan Halbedl weist darauf hin, dass die Schläuche für die Bewässerung altersbedingt demnächst ausgetauscht werden müssen. Es sollte vorher geprüft werden, ob eine bezahlbare Form der automatischen Bewässerung möglich ist, die derzeitigen Flächenregner seien nicht ideal, da sind nicht gleichmäßig bewässern.
  • Mitglied Traute Kröger merkt an, dass die Pressearbeit derzeit vernachlässigt werde. Es wurde nochmals darauf hingewiesen, dass die einzelnen Bereiche bei Veranstaltungen dem Pressewart die notwendigen Daten zur Verfügung stellen sollen, damit dann Berichte in den entsprechenden Medien eingestellt werden können.
  • Mitglied Olaf Zscherper, der die Einführung des Onlinebuchungssystems leitet, teilt mit, dass das System gut angenommen werde und sich ca. 50 % der Mitglieder registriert hätten. Bei denen, die sich registriert haben, sei z.T, noch nicht angeklickt, dass sie Benachrichtigungen, die das System generiert, per E-Mail erhalten. Darauf solle nochmals hingewiesen werden.

Schweitenkirchen, 24.09.2020

Rainer Fixl

Abteilungsleiter Tennis