HomeSkiSonstige VeranstaltungenTraining

Skilager 2018

Traditionell fuhr der Skiclub Schweitenkirchen zum Start ins neue Jahr nach Reith im Alpbachtal/ Tirol ins Skilager. Vom 28. Dezember bis zum 04. Januar hieß es dann für die einzelnen Skikursler „Ski Heil“ und alle hinter dem Skilehrer her. Eingeteilt nach Könnerstufen konnten alle Kursteilnehmer nach dem absolvierten Training am Ende der Woche beim erwarteten Höhepunkt – dem Abschlussrennen – ihre Verbesserung unter Beweis stellen. Dabei gelang Markus Fischer die Tagesbestzeit. Doch nicht nur dieses Rennen bestritten die Athleten des Skiclubs wie einer der Trainer, Florian Eichinger, berichtet:

„Vier Kinder der Rennmannschaft haben beim hochkarätig besetzten internationalen Eva-Maria Brem Night Race teilgenommen und beim ersten Rennen der Saison gleich gute Platzierungen erreicht. Ida Arenz wurde in der Klasse U7 elfte, Mona Arenz in der Klasse U9 neunte und Mats Arenz und Simon Eichinger in der Klasse U11 13. und 21.. Das harte Herbsttraining hat sich somit schon mal gelohnt und gibt Zuversicht für die kommenden Rennen.“

Doch nicht nur sportlich ging es im Skilager zu, es wurde gemütlich beisammen gesessen, gespielt und gelacht. Auch das Tanzbein konnte am Silvesterabend nach dem üppigen und hervorragenden Buffet geschwungen werden. Trotz der wechselnden Wetterbedingungen konnte man am Ende behaupten, dass das Skilager wieder ein voller Erfolg wurde durch beste Organisation hauptsächlich der Familien Ott und Ziegldrum, wie auch den beiden Sportwarten Helga Reith und Oliver Grimps.