HomeSkiSonstige Veranstaltungen

Sepp Ziegldrum dankt ab

Im Zuge der diesjährigen Generalversammlung des Skiclubs mit Neuwahlen verabschiedete sich Sepp Ziegldrum vom Posten des Ersten Abteilungsleiters. In seiner Rede stellte er seinen Werdegang im Verein dar, der sich nunmehr auf 30 Jahre Vereinstätigkeit in der Vorstandschaft ausdehnt. Seit 2010 war Sepp Erster Abteilungsleiter und hat den Verein mit all seinem Herzblut geleitet. Seine Worte „Ich bin stolz, dass ich dabei war.“ kann man eigentlich nur zurückgeben: der Verein kann stolz darauf sein, solch einen tatkräftigen Abteilungsleiter gehabt zu haben. Das zeigte auch der lang anhaltende, stehende Applaus der Anwesenden. Nach der Wahl der neuen Vorstandschaft mit Wahlleiter Altbürgermeister Albert Vogler, bedankte auch dieser sich bei Sepp für die gute Zusammenarbeit und die gelungene Skiclubarbeit. Dies war möglich, da Sepp ein „Perfektionist“ und „Arbeitstier“ (Zitat Vogler) sei. Diesen Worten konnte sich der Zweite Abteilungsleiter Stefan Eisenmann nur anschließen. Nach dem Dank und der Übergabe eines Geschenkes an die weiteren ausscheidenden Vorstandsmitglieder Andrea Ott, Gerhard Kapplmeier und Florian Schaar, lobte auch Stefan Sepps hervorragende Arbeit. Gemeinsam mit Sepps Familie, welche einen großen Anteil daran hatten, dass Sepp so viel Kraft in den Skiclub stecken konnte, überreichte Stefan Sepp eine Erinnerung an die langjährige Vereinstätigkeit. Auch die Rennmannschaft bedankte sich bei Sepp mit einem selbst gedrehten Video.