HomeRennberichteSki

Regionsmeisterschaft 2020

Zur 41. Regionsmeisterschaft lud der ESV Ingolstadt-Ringsee am 01. März 2020. Er suchte sich dabei einen legendären Austragungsort aus, auf dem auch Weltcuprennen gefahren werden – den Ganslernhang in Kitzbühel. Nicht weniger spannend wie bei den Profis, wurde das Rennen mit den Kindern eröffnet. Bereits die jüngste Teilnehmerin, Katharina Kaiser, vom Skiclub Schweitenkirchen, welche erst im Dezember 2019 den Anfängerskikurs besucht hatte, absolvierte den kompletten Lauf. Dass der Skiclub Schweitenkirchen nicht nur bei den Kleinsten glänzen kann, zeigt die enorme Siegesserie des Vereins: drittplatzierte Regionsmeisterin Kinder weiblich Mona Arenz, Vize-Regionsmeister Kinder männlich Benjamin Duldinger und Drittplatzierter der gleichen Altersklasse Xaver Kaul, Vize-Regionsmeisterin Schüler weiblich Antonia Sielski, Vize-Regionsmeister Schüler männlich David Grimps, Drittplatzierter in der gleichen Altersklasse Simon Eichinger, Vize-Regionsmeisterin Jugend weiblich Lea Haberl, Vize-Regionsmeisterin Damen Katharina Wohlschläger, Drittplatzierte Dame Sonja Kaul und Vize-Regionsmeister Herren David Diemer. Und sogar drei Regionsmeister stellte der Skiclub: Regionsmeister Jugend männlich Thomas Fischer, Regionsmeisterin Damen Alexandra Schmied und die Tagesbestzeit und somit Regionsmeister Herren fuhr Mario Ossovsky. Über wunderschöne eigens gestaltete Pokale, welche dem Schanzi aus Ingolstadt nachempfunden wurden, freuten sich alle Sieger. Außerdem gewann die Region Pfaffenhofen die Mannschaftswertung vor Eichstätt und Ingolstadt.