Ergebnisdienst Fussball vom 22.04.18

1. Mannschaft:   SV Niederlauterbach : FC Schweitenkirchen  2 : 1
2. Mannschaft: FVgg Gammelsdorf : FC Schweitenkirchen  4 : 1
3. Mannschaft    :  spielfrei   :  
Mädchen: MTV Pfaffenhofen : FC Schweitenkirchen  0 : 2
A – Jugend: JFG Wassertal Birktal : SG Schweitenkirchen  4 : 1
C – Jugend:  TSV Unsernherrn : SG Schweitenkirchen  14  : 1
D – Jugend:  SG Paunzhausen : SV Dietersheim  2 : 2
E1 – Jugend: MBB Manching : FC Schweitenkirchen  3 : 6
E2 – Jugend: FC Hettenshausen : FC Schweitenkirchen  4 : 0

Generalversammlung des Skiclubs Schweitenkirchen mit Neuwahlen und Saisonabschlussfeier 2017/ 2018

Der 1. Abteilungsleiter Sepp Ziegldrum konnte unter den vielen Gästen den 1. Bürgermeister Albert Vogler sowie die Ehrenmitglieder Egon Heckmeier und Sepp Grimps begrüßen. Sein Dank ging an die Mitgliedern der Abteilungsleitung für die gute Zusammenarbeit und an alle Helfer und Organisatoren, durch die ein reibungsloser Ablauf stets gewahrt wurde. Er ging auf den beim Ski-Club gebotenen Mix aus Breitensport, Rennsport und geselligen Veranstaltungen ein, der in allen Bereichen gut angenommen wurde. Dabei erwähnte er aber auch, dass die Arbeit schwieriger wird, da man die einzelnen Sonderwünsche der Teilnehmer bei dem überaus großen Angebot, welches der Skiclub über die Saison auf die Beine stellt, zu beachten beabsichtigt. Sepp Ziegldrum wies auf die großen Erfolge hin, ob dies nun im Mountainbikebereich, bei den Mastersfahren oder bei den ganz kleinen Rennkids war, der Name „Ski-Club Schweitenkirchen“ wurde weit über die Regions-Grenzen hinaus, ja sogar international getragen. Weiterhin bedankte sich der erste Abteilungsleiter auch bei Christian Klostermann für die gute Zusammenarbeit zwischen Skiclub und Gesamt-FC. Großes Lob sprach er an Rosemarie Aschauer aus, welche die Chronik des Clubs weiterführte bis in die „Neuzeit“. Die Sportwartin Helga Ziegldrum berichtete über den Sportbetrieb der letzten beiden Saisonen, bedankte sich bei den vielen Helfern und Trainern und präsentierte stolz die herausragenden Ergebnisse des Skiclubteams. Abschließend bat sie um weiterhin fleißige und tatkräftige Unterstützung. Sie gratulierte Katharina Wohlschläger zur bestandenen C-Trainer-Ausbildung und Nina Fassl zum Instructor. Die Kassenwartin Sonja Ziegldrum stellte kurz vor, wie die Einnahmen überwiegend verwendet werden und dass sich der Kassenstand im Plusbereich befindet. Der Kassenprüfer Heinrich Eisenmann hob hervor, dass die zahlreichen Kassenbewegungen viel Arbeit verursachten und bescheinigte den Kassenwarten eine korrekte und vorbildliche Kassenführung. Der 1. Bürgermeister Albert Vogler, der als Wahlvorstand fungierte, hatte bei der anschließenden Neuwahl ein leichtes Spiel: von der Versammlung wurde die Abteilungsleitung einstimmig entlastet, das Einverständnis zur offenen Abstimmung gegeben. Folgende Abteilungsleitung wird die Geschicke des Ski-Clubs in den nächsten zwei Jahren lenken: 1. Abteilungsleiter: Sepp Ziegldrum, 2. Abteilungsleiter: Stefan Eisenmann, Schriftführer: Nina Fassl und Alexandra Schmied, Kassenwarte: Sonja Kaul und Liane Ziegldrum, Sportwarte: Oliver Grimps und Helga Ziegldrum, Vergnügungswarte: Andrea und Julia Ott, Jugendwarte: Katharina Wohlschläger und Laura Eisenmann, Jugendsprecher: Michael Wohlschläger und Daniel Junkmann, Beisitzer: Gerhard Kappelmeier und  Florian Schaar, Kassenprüfer: Dorothea Dietrich und Heinrich Eisenmann, Vertreter für den Ältestenrat: Egon Heckmeier. In seiner nachfolgenden Ansprache brachte Albert Vogler seinen „Stolz auf die Skiabteilung“ zum Ausdruck.  Am Anschluss an die Wahl verabschiedete sich Sepp Ziegldrum noch herzlichst bei Sepp Grimps, da dieser seine Ämter im Skiclub, den er mitgründete, niederlegte. Nach seinen eigenen Worten: „Jetzt bin ich ja schon alt.“ Durch lang anhaltenden Applaus, stehende Ovationen und eine Bildpräsentation wurden von den Gästen seine herausragenden Leistungen belohnt. Im Anschluss fand die stimmungsvolle Saisonabschlussfeier mit leckerem Essen statt. Über einen Beamer lief dabei auf einer Großleinwand eine Fotoshow über die Ereignisse der letzten zwei Jahre.

Vorstandschaft von links nach rechts:
vorne: Oliver Grimps, Sepp Ziegldrum, Andrea Ott, Sonja Kaul, Alexandra Schmied, Liane Ziegldrum, Katharina Wohlschläger, Laura Eisenmann, Helga Ziegldrum
hinten: Gerhard Kappelmeier, Stefan Eisenmann, Michael Wohlschläger, Daniel Junkmann, Julia Ott, Heinrich Eisenmann

auf dem Foto fehlen: Nina Fassl und Dorothea Dietrich

Protokoll Neuwahlen

Sepp Grimps auch international erfolgreich

Anfang April machte sich eine kleine Restdelegation des Skiclubs bereits in den allerfrühesten Morgenstunden auf nach Schöneben am Reschensee zum 69. Internationalen Dreiländerrennen.

Bei ca. 600 gemeldeten Läufern konnte von Seite unserer Starter den Organisatoren nur ein großes Kompliment ausgesprochen werden. Es war ein Traumtag mit bestens vorherrschenden Bedingungen, die Pisten sehr breit und hervorragend präpariert. So konnten zwei Läufe gleichzeitig abgehalten werden und das Rennen sehr zügig abgehalten werden.

Wenn auch Peter Weißbacher und Oliver Grimps keinen so guten Renntag erwischten, konnte der Oldie unter den dreien wieder einmal seine gute Form unter Beweiß stellen – er wurde dritter in seiner Gruppe. Gratulation für solch ein Ende der Rennsaison!

Die wunderschönen Holzstatuen wurden extra von Künstlern für das Rennen entworfen.